INFOBALT-Fernsehvorschau

Bitte beachten: Aufgelistet sind hier, als allgemein kostenfrei zugängliche Serviceleistung des Vereins INFOBALT e.V., eine Auswahl von Fernsehsendungen mit Bezug zu Themen Estlands, Lettlands und Litauens. Sendezeiten und Infos ohne Gewähr. Gerade bei Spartensendern wie N24, Phoenix oder 3sat können sich Sendetermine noch am Tag der vorgesehenen Sendung wieder ändern. Diese Übersicht wird für den Fall kurzfristigen Programmankündigungen der Fernsehanstalten laufend ergänzt (allerdings in ehrenamtlicher Arbeit, bitte verzeihen Sie uns Lücken ...)

Stand: 18. November 2019 --------------- zur INFOBALT-Themenübersicht

Sender
Datum
Uhrzeit
Sendung
Mitteldeutscher Rundfunk Fernsehen (MDR)
Dienstag, 19. November 2019
02.55 - 03.10 Uhr

Heute im Osten - Reportage Rollstuhl, Tanz und Schwarzes Meer - Estnische Kinder und ihr großes Abenteuer

 "Matwejka" ist das erste inklusive Freizeitzentrum Estlands. Aber aus Geldmangel droht ihm das Aus. Die Tanzgruppe des Zentrums will es durch einen Sieg bei einem Wettbewerb in Russland retten.
PHOENIX
Donnerstag, 21. November 2019
16.00 - 16.45 Uhr

Alte Bündnisse - neue Bedrohungen Deutschlands Rolle in der Nato und der Welt 

Die Welt ist unsicherer geworden: Abrüstungsverträge werden gekündigt, bestehende Allianzen bröckeln, ein neues Wettrüsten droht. Wird Deutschland diesen Herausforderungen gerecht? Sicherheitsstrategen in Deutschland sehen sich großen Widersprüchen gegenüber: einerseits Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr, andererseits eine NATO, die von Deutschland mehr Einsatz fordert. Und über allem eine veränderte globale Sicherheitslage.

Die Autoren begleiten die Very High Readiness Joint Task Force, die schnelle Eingreiftruppe der NATO, und sind bei einer NATO-Übung der deutschen, niederländischen und norwegischen Brigaden in Polen vor Ort. Russland nennt hier niemand beim Namen. Aber allen ist klar, was hier trainiert wird. Denn Russland hat im Kaliningrader Gebiet weiter aufgerüstet: Dort stehen Raketen vom Typ Iskander, die mit Atomsprengköpfen besetzt werden können. Und nur wenige Kilometer entfernt trainiert die Bundeswehr mit litauischen Einheiten, wie sich der baltische Staat gegen eine Invasion aus dem Osten wehren kann. Es kommen u.a.NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, die Außenminister Litauens und Lettlands, Linkevicius und Rinkevics, sowie Sicherheits- und Rüstungsexperten aus dem In- und Ausland zu Wort.

Radio Fernsehen Berlin Brandenburg (RBB)
Sonntag, 24. November 2019
23.05 - 00.35 Uhr

Seestück

Dokumentarfilm von Volker Koepp. Report, Dokumentation, D 2018

Die Küstenbewohner an der Ostsee teilen eine lange Geschichte nicht nur des kulturellen Austauschs und Handels, sondern auch der Kriege, Teilungen und Vertreibungen. Die Gegenwart ist geprägt von den Hoffnungen und Enttäuschungen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs. Immer wieder brechen Konflikte auf. Großmanöver der Nato oder des russischen Militärs an den baltischen Küsten schüren alte Ängste.
Die filmische Reise von Regisseur Volker Koepp geht von der deutschen Insel Usedom über den Greifswalder Bodden zur schwedischen Schärenküste bei Simpnäs. Von dort nach Kalinigrad/Königsberg und weiter zum lettischen Strand in Kolka und dem estnischen Fischerdorf Lindii. Dann zurück zu den Fischern vor Usedom, nach Warnemünde und zum polnischen Badeort Swinoujscie/Swinemünde. Von Rügen auf die dänische Insel Bornholm und über Lettland zum russischen Teil der Kurischen Nehrung und wieder zurück nach Greifswald.

ARTE
Freitag, 29. November 2019
Montag, 2. Dezember 2019
13.00 - 13.55 Uhr
08.45 - 09.30 Uhr

Stadt Land Kunst

Report, Magazin, F 2019
Massachusetts: Thoreaus Öko-Paradies / Jurmala: Lettlands Saint-Tropez / Bayern: Märchenhaftes Garmisch-Partenkirchen

Jurmala: Lettlands Saint-Tropez
Rund 30 Kilometer von der lettischen Hauptstadt Riga entfernt liegt der Badeort Jurmala. Das milde Klima am Rigaischen Meerbusen, die langen Sandstrände und das beschauliche Leben machten das ehemalige Fischerdorf zum gefragten Ausflugsort für das lokale Bürgertum, russische Eliten und die sowjetische Nomenklatura. Auch heute ist Jurmala bei Touristen und Einheimischen beliebt und zählt zu den populärsten Badeorten an der Ostsee.

Hessischer Rundfunk Fernsehn (HR)
Tagesschau 24
Tagesschau 24
Montag, 2. Dezember 2019
Sonntag, 22. Dezember 2019
Dienstag, 24. Dezember 2019
21.00 - 21.30 Uhr
15.30 - 16.00 Uhr
01.15 - 01.45 Uhr
Das Geschäft mit den Ärzten

Auf Medizinersuche in Osteuropa

Rainer Groll ist auf der Suche nach Talenten, konkret nach medizinischem Fachpersonal für den deutschen Markt, vorrangig nach Ärzten aus Osteuropa. Der europaweite Ärztemangel hat inzwischen ein neues Geschäftsmodell hervorgebracht, die "Ärztescouts". Im Auftrag von deutschen Kliniken suchen sie Fachkräfte, die im Land nicht zu finden sind. Große Kliniken leisten sich eigene Scouts, um ihre Personallücken zu schließen. Rainer Groll ist einer von den selbstständigen Vermittlern. In jüngster Zeit wird er vor allem in Tschechien, der Slowakei, Ungarn oder Lettland fündig. "Die Bedingungen hier sind für Ärzte sehr schwierig.

ARTE
Mittwoch, 4 Dezember 2019
00.50 - 01.05 Uhr

Papier-Brigade
Die Shoah und die Bücher von Vilnius

Report, Dokumentation, B/F 2018

"Papier-Brigade - Die Shoah und die Bücher von Vilnius" von Diane Perelsztejn erzählt von dem Kampf um die Bewahrung der jüdischen Kultur vor der Zerstörung durch die Nazis. Von September 1941 bis September 1943 wurden 40 jüdische Intellektuelle aus dem Ghetto von Wilna (Vilnius), Litauens historischer Hauptstadt, von den Nazis gezwungen, bei der Zerstörung und Plünderung von jüdischen und nicht-jüdischen Kulturschätzen mitzuhelfen. Unter Einsatz ihres Lebens gelang es ihnen jedoch, einen Teil der wertvollsten Zeugnisse jüdischer Kultur in Europa zu retten.

PHOENIX
Samstag, 14. Dezember 2019
05.30 - 05.45 Uhr

Vilnius Spurensuche im Jerusalem des Nordens

Wenn man wissen will, wie die Sowjetunion auf dem jüdischen Erbe herum getrampelt hat, muss man mit Amit Belaite in Vilnius auf Spurensuche gehen.
In allem liegt eine Wehmut und Sehnsucht, etwa wenn Amit durch das frühere Ghetto streift und in die Hinterhöfe schaut. Fast alle litauischen Juden starben, umgebracht von SS-Truppen und einheimischen Helfershelfern.